Sie finden einfach kein geeignetes Personal? Dabei läuft Ihr Geschäft doch so gut und Sie benötigen dringend Unterstützung?

Sie sind bereit, neue Wege bei der Personalsuche zu gehen? Vereinbaren Sie ein kostenloses und unverbindliches Gespräch mit uns und wir finden heraus, wie Sie 2020 geeignetes und gutes Personal finden. 

Gute Mitarbeiter auf dem Arbeitsmarkt zu finden, wird für Unternehmen immer schwieriger. Seit einiger Zeit hat sich im Personalbereich das Social Media Recruiting entwickelt. Im folgenden Blogartikel gibt es vier Tipps, wie Sie kostenlos neue MitabeiterInnen durch Social Media Recruiting finden können.

Facebook, Xing, LinkedIn und Co. machen es möglich, dass man egal ob man ein kleines, mittleres oder großes Unternehmen ist, seine MitarbeiterInnen über die verschiedenen Social Media Plattformen  mit kleinem bzw. keinem Budget suchen und finden kann. Diese Art von Personalsuche nennt man Social Media Recruiting. Unter Social Media Recruiting versteht man die Personalsuche über soziale Netzwerke, wie zum Beispiel Facebook, Instagram sowie die Business Netzwerke Xing und LinkedIn. Damit Social Media Recruiting funktioniert ist die persönliche 1:1 Kommunikation ein wichtiger Bestandteil. Die Kommunikation mit den Bewerbern sollte zur Kommunikationsstrategie Ihres Unternehmens passen.

Auch bei dieser Personalsuche 4.0 ist es wichtig, dass ich vor der Suche zunächst mir ein Stellenprofil und ein Mitarbeiterprofil erstelle und daraus dann eine Stellenbeschreibung erstelle.

Vier Möglichkeiten des kostenlosen Social Media Recruitings

Mit den richtigen Recruiting-Kanäle können Sie Mitarbeiter kostenlos finden:  Wir stellen Ihnen folgende Möglichkeiten vor:

  • Veröffentlichung der Stellenanzeige auf den Social-Media-Kanälen des Unternehmens
  • Karriereseite
  • Mitarbeiterempfehlungen
  • Active Sourcing

Veröffentlichung der Stellenanzeige auf den Social-Media-Kanälen des Unternehmens:

Das ist eine beliebte und sehr effektive Möglichkeit seine Stellenausschreibung schnell viral zu verbreiten. Sie können zum Beispiel in den Business-Netzwerken Xing und LinkedIn Stellenanzeigen schalten. Bei Facebook gibt es seit Mai 2018 die kostenlose Funktion JOBANZEIGE ERSTELLEN. Diese Funktion ermöglicht es Unternehmen, dass sie eine größere Beitragsreichweite erhalten, als wenn sie es als normalen Facebookbeitrag erstellen. Durch die Verbreitung auf den Social-Media-Kanälen ist die Suche kostenlos und Sie bekommen als Unternehmen schnelle Rückmeldungen, weil Stellenanzeigen sehr gerne von anderen Usern geteilt werden. Wenn Sie einen geeigneten Mitarbeiter gefunden haben, empfehlen wir, dass Sie sich bei Ihrer Community bedanken und den Erfolg vermelden. In weiteren Schritten wäre sogar ein Foto vom neuen Mitarbeiter möglich. Zum einen nutzen Sie dann die größer

Haben Sie eine Karriereseite?

Haben Sie auf Ihrer Unternehmenswebseite den Menüpunkt Jobs? Tatsächlich veröffentlichen immer noch Unternehmen ihre Stellenbeschreibungen nicht auf ihrer Webseite. Einer der häufigsten Gründe liegt in der Technik, wenn man die eigene Webseite nicht selbst pflegt, sondern es durch externe Partner gemacht wird.  Übrigens lohnt es sich den Menüpunkt Jobs direkt vorne auf der Startseite zu zeigen und lieber Impressum und Datenschutzerklärung in die Fußzeile zu verlegen. Das ist für die Webseitenbesucher benutzerfreundlicher und der Menüpunkt wird schneller gefunden.

Ein kleiner Organisationstipp: Verwenden Sie doch eine eigene Karrierewebseite mit einem Onlinebewerbungsprogramm. Die Besucher werden direkt auf offene Stellen aufmerksam und können sich schneller bewerben.  Dadurch sparen Sie Zeit, behalten den Überblick über die Kandidaten und können ggf. bei einer späteren Suche noch einmal auf die Daten zurückgreifen.

Empfehlungen von MitarbeiterInnen sind eine kostenlose und wertvolle Maßnahme

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass das Anwerben von neuen MitarbeiterInnen durch die eigenen Mitarbeiter sehr effizient ist.  Nachdem Sie Ihre Stellenausschreibung erstellt haben, lohnt es sich diese direkt an die eigenen Mitarbeiter zu versenden.  Vielleicht fühlt sich auch ein eigener Mitarbeiter von der Ausschreibung angesprochen und möchte innerhalb des Unternehmens sein Arbeitsfeld verändern oder erweitern.

Ein Empfehlungsprämienprogramm könnte die Motivation der Mitarbeiter erhöhen, dass sie für Ihr Unternehmen werben. Der Mitarbeiter, der einen neuen Mitarbeiter angeworben hat, erhält eine kleine Prämie zum Beispiel kostenloses Mittagessen für einen Monat oder einen Wellnessgutschein.

Übrigens neben den Mitarbeitern hilft es auch oft Lieferanten, Nachbarn und Freunden von der offenen Stelle zu erzählen. Viele Stellenausschreibungen werden durch Mundpropaganda weiterverbreitet.

Werden Sie mit Active Sourcing selbst aktiv!

Hier können Sie als Unternehmer aktiv werden. Active Sourcing bedeutet, das Unternehmen ihre eigenständige Recherche und Rekrutierung potenzieller Mitarbeiter machen. Durch Social Media Recruiting haben sich diese, früher sehr begrenzten Möglichkeiten, deutlich verbessert. Active Sourcing kann man sowohl offline, also auch online betreiben. Offline Möglichkeiten sind beispielsweise Recruitingmessen, Netzwerktreffen und Besuch von Fortbildungen.

Online Möglichkeiten sind das Suchen über die sozialen Netzwerke wie Xing oder LinkedIn, aber auch in verschiedene Facebookgruppen kann man aktiv nach Bewerbern suchen. Das ist zwar aufwendiger, aber der Vorteil liegt in der Qualität der Bewerber. Diese ist höher als bei der Schaltung von Stellenanzeigen. Active Sourcing nimmt zwar mehr Zeit in Anspruch, aber durch den persönlichen Kontakt können Sie wahrscheinlich eine mögliche Fehlbesetzung vermeiden.

Neue innovative Recruiting Maßnahmen entwickeln

Neben den vier genannten kostenlosen Social-Media Recruiting Maßnahmen bietet es sich an auch andere neue Recruiting Maßnahmen für Ihr Unternehmen zu entwickeln. Eine Möglichkeit wäre Praktikumsplätze für Schüler und Studierende anzubieten. Natürlich ist das am Anfang zeitaufwendig, aber zum einen pflegen Sie durch Öffentlichkeitsarbeit Ihr positives Image und zum anderen muss man nicht nur ausgelernte Fachkräfte einstellen, sondern Sie können durch Nachwuchsförderung neue junge potenzielle Mitarbeiter gewinnen.

 

Social Media Recruiting wird die Zukunft

Studien zufolge wächst die Rate der Unternehmen, die ihre Mitarbeiter mit Social Media Recruiting suchen. Das kommt zum einen dadurch, weil die technischen Hürden in den letzten Jahren gesunken sind und es immer wieder neue Ideen von Social Media Plattformen und Netzwerken entwickelt werden, um die User weiter mit einander zu vernetzen. Dennoch beschäftigen sich unserer Meinung nach immer noch sehr wenig Unternehmen mit Social Media Recruiting. Wir hoffen sehr, dass wir Ihnen mit unseren Social Media Recruiting Tipps bei der Suche nach den passenden Mitarbeitern für Ihr Unternehmen helfen konnten und wünschen viel Erfolg!

Sie haben Fragen zu Social Media Recruiting und suchen qualifizierte Mitarbeiter für Ihr Team? Vereinbaren Sie jetzt ein 15-minütiges kostenloses Strategiegespräch mit uns. Darin zeigen wir Ihnen, wie Sie neue Mitarbeiter via Social-Media gewinnen können und geben Ihnen eine erste Einschätzung dazu, wie viel Werbebudget Sie dafür benötigen.

Sie finden einfach kein geeignetes Personal? Dabei läuft Ihr Geschäft doch so gut und Sie benötigen dringend Unterstützung?

Sie sind bereit, neue Wege bei der Personalsuche zu gehen? Vereinbaren Sie ein kostenloses und unverbindliches Gespräch mit uns und wir finden heraus, wie Sie 2020 geeignetes und gutes Personal finden. 

Minikurs zur Suchmaschinenoptimierung

exklusiv für Newsletterabonennten

Haben Sie zu wenig Traffic auf Ihrer Website?

 

 

In diesem kostenlosen Minikurs lernen Sie, wie Sie mit den richtigen Keywords, die richtigen Besucher auf Ihre Website begrüßen dürfen.  

 

Sie haben sich erfolgreich eingetragen. Jetzt müssen Sie nur noch schnell Ihre E-Mails checken und die Anmeldung bestätigen. Sobald es los geht, erhalten Sie eine E-Mail von mir!