Wir schreiben das Jahr 2018. Dennoch ist die Digitalisierung bei vielen Unternehmern – insbesondere im lokalen Einzelhandel aber auch bei lokalen Dienstleistern– noch kein großes Thema. Viele tun sich damit schwer. Irgendwie hat es ja bisher auch so funktioniert, argumentieren viele. Eine Website oder Facebook-Seite, die das eigene Business repräsentiert, ist unter lokalen Unternehmern längst noch nicht zum Standard geworden.

Ein fataler Fehler.

Weil die Konkurrenz aus dem Internet immer größer wird, dürfen lokale Unternehmer nicht stehenbleiben, wenn sie von der Online-Welt nicht abgehängt werden möchten. Doch nicht nur das:

Auch der lokale Wettbewerb wird davon beeinflusst: Wer in Sachen Digitalisierung schneller handelt und sich damit einen Namen macht, wird die Konkurrenz irgendwann abhängen.

Es wird also Zeit, dass sich die Unternehmer in der Fußgängerzone etablieren. Wie Ihnen das gelingt, zeigen wir Ihnen in unserer neuen Blogreihe.

Der erste Schritt zu mehr Kunden im lokalen Handel: etablieren Sie sich als Marke!

Wer mit offenen Augen durch die Welt läuft, sieht, dass immer mehr Fußgängerzonen aussterben. Lokale Geschäfte können sich nicht mehr halten, weil die Konkurrenz aus dem Internet zunimmt, die Waren bis zur Haustür liefert und dazu oftmals noch günstiger ist als der lokale Unternehmer zuhause. Hiervon sind nicht nur Händler mit Kleidungsgeschäften oder Buchhandlungen, sondern auch zum Beispiel Apotheker, Optiker und Versicherungsbüros betroffen. Unternehmer wie Steuerbüros, die mittlerweile geographisch unabhängig sind, weil die Abwicklung rein digital erfolgen kann, konkurrieren rein theoretisch mit Mitbewerbern aus dem ganzen Land. Und auch Metzger, Bäcker, Handwerker und viele andere müssen sich etwas einfallen lassen, um eine erfolgsversprechende Zukunft zu haben.

Sichtbarkeit wird auch für lokale Unternehmer zur Pflicht

Lokale Unternehmer sollten sich daher keinesfalls ausruhen, sondern mit der Zeit gehen. Das gilt beim Selbstmarketing für lokale Unternehmer ebenso wie in allen Bereichen des privaten Lebens. Für Sie als Unternehmer ist es deshalb wichtig, sichtbar zu werden – und zwar über die klassischen Werbemittel wie Flyer oder Printanzeigen hinaus.

Im digitalen Zeitalter ist es auch – vielleicht sogar besonders – für lokale Unternehmer wichtig, im Netz präsent zu sein. Wer nicht auf digitale Sichtbarkeit setzt, wird über Kurz oder Lang von der Konkurrenz im Netz oder Discountern abgehängt. Daher müssen Sie unter anderem bei Google auffindbar sein und wichtige Informationen wie Öffnungszeiten, Kontaktdaten und Leistungen präsentieren. Eine eigene Website als Aushängeschild des Unternehmens und eine Facebook-Seite, auf der sowohl interessante Inhalte mit Mehrwert als auch aktuelle Angebote geteilt werden, sind quasi nicht mehr vermeidbar. Eine kurzfristige Erreichbarkeit in der digitalen Welt – etwa über den Facebook Messenger – ist für Bestandskunden und auch für die Neukundenaquise unverzichtbar und bewahrt viele lokale Unternehmen vor dem Aus.

Nirgends zählen menschliche Beziehungen so sehr wie im Lokalen Business

Wer lokal agiert, weiß: Menschliche Beziehungen zählen hier noch besonders viel.

Glücklicherweise.

Hier begegnet man sich noch persönlich, kennt sich oft mit Namen, tauscht Neuigkeiten aus und freut sich über das gegenseitige Interesse. Mir geht es da nicht anders: Ich gehe lieber zu dem Bäcker, der mich mit Namen begrüßt und schon weiß, dass ich einen Cappuccino to go nehme. Ich gehe lieber zu dem Anwalt, von dem ich weiß, dass er ähnlich tickt wie ich und wir uns deshalb auf einer Wellenlänge bewegen.

Ich bin sicher, dass das jeder nachvollziehen kann und ähnliche Erfahrungen macht. Mein Leitsatz lautet: Menschen folgen Menschen. Genau das sollten lokale Unternehmer für sich nutzen und sich deshalb als eine Personenmarke etablieren, also sich als Unternehmerpersönlichkeit noch stärker vermarkten. Betreiben lokale Unternehmer Öffentlichkeitsarbeit und gutes (Online-)Marketing, rücken sie in den Fokus der Öffentlichkeit und erreichen so nicht nur ihre Bestandskunen, sondern generieren auch neue. Um auch lokale Unternehmer bei der Kundengewinnung zu unterstützen, habe ich den Personal Branding Inner Circle entwickelt. Mit diesem Programm unterstütze ich Unternehmer bei ihrer Selbstmarketing-Strategie und dem Aufbau beziehungsweise der Etablierung ihrer Marke.

So zeigen Sie auch im Marketing Persönlichkeit

Wenn Sie lokaler Unternehmer sind und an Ihrem digitalen Auftritt arbeiten möchten, um Kunden zu gewinnen und zu halten, dann helfen Ihnen bereits kleine Schritte weiter. Persönlichkeit zeigen beginnt für Lokalunternehmer schon damit, ein freundliches, authentisches Foto von sich auf der Website zu präsentieren oder es als Profilbild für die Facebook-Seite zu nutzen. Schließlich möchten Kunden mit Menschen kommunizieren, nicht mit einem Firmenlogo.

Auch die Zeitungsanzeige kann gentutz werden um sich lokal einen Namen zu machen. Am besten mit einem persönlichen Foto, das Sie nahbar macht und authentisch erscheinen lässt. Auf einer eigenen Facebook-Seite können Sie über aktuelle Angebote informieren, für Ihre Zielgruppe interessante Beiträge teilen, Gewinnspiele anbieten und die Nutzer an Ihrem Unternehmerdasein teilhaben lassen.

Den persönlichen Kontakt zu Kunden suchen

Als lokaler Unternehmer eine Personenmarke zu sein bedeutet auch, noch stärker den persönlichen Kontakt zu Kunden zu suchen. Stellen Sie sich Ihren Kunden als Inhaber vor und fragen nach deren Zufriedenheit, weisen Sie persönlich auf Angebote hin, stellen Ihr Sortiment vor und bieten Ihre Hilfe an. Wenn es in der Gegend Veranstaltungen gibt, auf denen Sie präsent sein können, nutzen Sie diese Gelegenheit und suchen Sie auch hier den Kontakt; Sichtwort Netzwerken.

Wer sich als lokaler Unternehmer mit mehr Persönlichkeit zeigt, wird sich nicht nur gegen die lokale Konkurrenz durchsetzen, sondern auch den ein oder anderen Online-Nutzer wieder zurückgewinnen. Die meisten Menschen zahlen gern ein paar Euro mehr, obwohl ihre Produkte vom lokalen Unternehmer nicht bis an die Haustür geliefert werden. Dafür müssen sie sich persönlich gut beraten und aufgehoben fühlen. Denn Menschen haben es am liebsten mit anderen Menschen zu tun. Und hier haben Sie als lokaler Unternehmer garantiert die Nase vorne. Das müssen Sie als lokaler Unternehmer nur noch für sich nutzen.

Über den Autor

Julian Heck ist Strategiecoach für Positionierung & Selbstmarketing und begleitet Unternehmer auf ihrem Weg zur Marke. In 1:1-Coachings erarbeitet mit seinen Kunden eine messerscharfe Positionierung und eine ausgefeilte Selbstmarketing-Strategie, damit sie nachhaltig mehr Kunden gewinnen. Mit seinem Personal Branding Inner Circle hat er ein hochwertiges Mitgliederprogramm für Unternehmer, die er in einem exklusiven Kreis über E-Mails, Webinare, Experten-Talks, ein Magazin und mehr bei ihrem Markenaufbau unterstützt. In seinem Selbstmarketing-Podcast liefert er wertvolle Impulse rund um das Thema Personal Branding.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Ella Hinkel

Melde dich jetzt kostenfrei zu meinem Webinar am 13.09.2018 an.

Nach dem Webinar weißt du, wie du eine Website erstellst, die deinen Besucher zum Kunden macht.

You have Successfully Subscribed!